Die Döhrener Galasitzung "Döhren Alaaf" 2016

Die Döhrener Galasitzung "Döhren Alaaf" 2016 ist vorbei. Wir hatten eine wundervolle Sitzung unter dem Motto "Märchenhaftes trifft fabelhaftes".

Alles drehte sich um das fantastische: Das Schnauzerballet reiste ins Land der Phantasy, Die Kindergarde tanzte zu einem Biene-Maja-Medley. Die Juniorengarde gab einen Schwanenseetanz mit Bändern zum Besten. Die Prinzengarde vertanzte eine Geschichte um Kobolde und Elfen, die das Tanzen verbindet und die Showgirls führten ihren Bayern 2.0 zur Titelmelodie von Heidi auf. Am Ende gingen nochmal die Showgirls mit der Prinzengarde auf die Bühne und zeigte den Time Warp aus der Rocky Horror Picture Show; als dabei Prinz Markus I. von Döhren auch noch auf die Bühne stürmte und mitmachte, hielt es niemanden mehr auf seinem Platz. Der Musikzug hatte ein paar märchenhafte Stücke im Repertoire und auch die Büttenredner (der Checker Kilian Torney, der Fan Julian Behrens, die Göre Nora Henjes, der Busfahrer Rainer Behrens und die Knallschote Ralf Döring) erzählte unglaubliche Geschichten. Sehr zur Stimmung beigetragen haben auch die gesanglichen Beiträge der Heiopeis, der Leine Piraten und von Ellen Ahlborn, die jeweils alle drei beim Niedersächsischen Schlagerwettbewerb in ihrer Antrittskategorie den ersten Preis gewannen.

In diesem Jahr war der Träger des humoris causa Herr Roger Cericius. Wir freuen uns schon auf kommende Session und verabschieden euch mit dreimal Döhren Alaaf!!

Das Sagt die Presse

Zurück

Einen Kommentar schreiben